Actors Wiki German
Advertisement

Ekkehardt Belle war ein deutscher Darsteller / Schauspieler, Synchronsprecher und Synchronregisseur. Er wurde am 18. Mai 1954 in Glehn, Korschenbroich, Deutschland geboren. Belle hatte keine Kinder. Am 31. Januar 2022 verstarb er in München, Deutschland an Operation.

Leben[]

Ausbildung[]

Name Jahr Ort Info

Filmografie[]

Filme[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Hauptsache Ferien 1972 Oskar Fernsehfilm
Schlachthof 5 1972 Young German Guard Slaughterhouse-Five
Was Schulmädchen verschweigen 1973 Fritz, Burgis Freund
Es war nicht die Nachtigall 1974 Pauli
Die Halde 1975 Tom Fernsehfilm
Triumphmarsch 1976 Marcia trionfale
Sunnyboy und Sugarbaby 1979 Stefan
Der Raub der Sabinerinnen 1982 Fernsehspiel
Sehnsucht nach dem rosaroten Chaos 1982 Salut... j’arrive!
Der blinde Fleck 2013

Serien[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Schulmädchen-Report. 5. Teil: Was Eltern wirklich wissen sollten 1973 Mike
Die Grashüpfer 1974 Fechter Fernsehserie
Der Kommissar 1975 Fernsesehserie, Folge 95 Eine Grenzüberschreitung
Die Abenteuer des David Balfour 1978 David Balfour Kidnapped, Fernseh-Miniserie
Die Protokolle des Herrn M. 1979 5 Fernsehserie, Folge Fahrkarte nach Neapel
Merlin 1979 Fernseh-Miniserie
Derrick 1980–1986 Fernsehserie, sieben Folgen
Tatort: Streifschuß Tatort Wiki 1980 Christian Redders Fernsehfilm
Nesthäkchen 1983 Fernsehserie
Die Krimistunde 1985 Fernsehserie, Folge 15 Hüte und Schachteln

Show[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Der Raub der Sabinerinnen 1982 Fernsehspiel

Dokumentationen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info

Theater[]

Name Autor Jahr Rolle Regie Theater Info

Auszeichnungen[]

Gewonnen[]

Name Jahr Kategorie Für Info

Nominiert[]

Name Jahr Kategorie Für Info

Literatur[]

Name Autor Jahr Verlag Info

Musik[]

Musikvideos[]

Name Jahr Info

Audio[]

Sprechrollen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Das Grauen von Schloss Montserrat 1973 Pablo Benito
Südsee-Cowboy 1974 Lincoln Costain James Garner
Hercules 1995–2000 Hercules Kevin Sorbo
Air America 2000 Rio Arnett Lorenzo Lamas
The Glass House 2001 Onkel Jack Chris Noth
Harry Potter und der Stein der Weisen Harry-Potter-Lexikon Wiki 2001 sprechender Hut Leslie Phillips
Die Chroniken von Erdsee 2007 Sperber (Ged)
Doctor Who Doctor Who Wiki 2008, 2015 Davros Julian Bleach
Transporter 3 2008 Der Brecher Semmy Schilt
John DiMaggio in Ben 10: Ultimate Alien 2010 Aggressor
Gnomeo und Julia 2011 Tybalt Jason Statham
Game of Thrones Game of Thrones Wiki 2011 Robert Baratheon Mark Addy
Ich, Pierre Riviere… 1976 Pierre Rivière Claude Hébert
Cowboys vs. Dinosaurs 2015 Trent Walker Eric Roberts
The Hateful Eight 2015 Joe Gage Michael Madsen
Dice 2016–2017 Andrew Dice Clay Andrew Dice Clay
Angie Tribeca 2016–2020 Lt. Chet Atkins Jere Burns
Nobel 2016 Gunnar Riiser Samuel Fröler
The Blacklist: Redemption The Blacklist Wiki 2017 Richard Whitehall Clarke Peters
Once Upon a Time in Hollywood 2019 Sheriff Hacket Michael Madsen
Foundation 2021 Abbas Clarke Peters
WandaVision 2021 Dr. Stan Nielson Randy Oglesby
Der unglaubliche Hulk: Verheiratet 1978 Dr. David Bruce Banner Bill Bixby
Sado – Stoß das Tor zur Hölle auf 1979 Frank Wyler Kieran Carter
Saber Rider und die Starsheriffs 1987–1988 Saber Rider
Moontrap 1989 Walter Koenig
Kevin – Allein zu Haus 1990 Gus Polinski John Candy
Darkwing Duck Darkwing Duck Wiki 1991–1992 Fiesoduck Jim Cummings
Renegade – Gnadenlose Jagd 1994–1997 Reno Raines/ Vince Black Lorenzo Lamas

Hörspiele[]

Name Jahr Rolle Info
Blaues Herz 2021 Hans Berg Wolfy-Office – Regie: Thomas Plum

Hörbücher[]

Name Jahr Rolle Info
Advertisement