Actors Wiki German
Advertisement

Jennifer Joanna Aniston ist eine US-amerikanische Darstellerin / Schauspielerin, Executivein, Producerin und Regisseurin. Sie wurde am 11. Februar 1969 als Tochter der Schauspielerin Nancy Dow und des Schauspielers John Aniston in Sherman Oaks, Los Angeles, Kalifornien, USA geboren. Den Golden Globe hat sie einmal (1 mal Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical) gewonnen. Am Walk of Fame wurde sie als Schauspielerin mit einem Stern der Kategorie Film an der Adresse 6270 Hollywood Boulevard geehrt. Jennifer ist geschieden. Aniston hat keine Kinder.

Leben[]

Ausbildung[]

Name Jahr Ort Info

Filmografie[]

Filme[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Chaos in Camp Cucamonga 1990 Ava Schector Camp Cucamonga, Fernsehfilm
Leprechaun – Der Killerkobold 1993 Tory Reding Leprechaun
Rock Star 2001 Emily Poule
The Good Girl 2002 Justine Last
Bruce Allmächtig 2003 Grace Connelly Bruce Almighty
Friends: The One Before the Last One – Ten Years of Friends 2004 Fernsehfilm
… und dann kam Polly 2004 Polly Prince Along Came Polly
Entgleist 2005 Jane („Lucinda Harris“) Derailed
Wo die Liebe hinfällt … 2005 Sarah Huttinger Rumor Has It…
Freunde mit Geld 2006 Olivia Friends With Money
Trennung mit Hindernissen 2006 Brooke Meyers The Break-Up
Management 2008 Sue Claussen^[3]
Café Blue Eyes – Schlafloses Verlangen 1996 Allison Dream for an Insomniac
Marley & Ich 2008 Jenny Grogan Marley & Me
Er steht einfach nicht auf Dich 2009 Beth He’s Just Not That Into You
Love Happens 2009 Eloise
Der Kautions-Cop 2010 Nicole Hurley The Bounty Hunter
Umständlich verliebt 2010 Kassie Larson The Switch
Kill the Boss 2011 Dr. Julia Harris Horrible Bosses
Meine erfundene Frau 2011 Katherine Murphy Just Go with It
My Least Favorite Career 2011 Kurzfilm
Wanderlust – Der Trip ihres Lebens 2012 Linda Gergenblatt Wanderlust
Life of Crime 2013 Margaret "Mickey" Dawson
She’s the One 1996 Renee Fitzpatrick
Wir sind die Millers 2013 Sarah „Rose“ O’Reilly We’re the Millers
Broadway Therapy 2014 Dr. Jane Claremont She’s Funny That Way
Cake 2014 Claire Bennett
Kill the Boss 2 2014 Dr. Julia Harris Horrible Bosses 2
Mother’s Day – Liebe ist kein Kinderspiel 2016 Sandy Mother’s Day
Office Christmas Party 2016 Carol Vanstone
The Yellow Birds 2017 Maureen Murphy
Dumplin’ 2018
Murder Mystery 2019 Audrey Spitz
Friends: The Reunion 2021
Der gebuchte Mann 1997 Kate Mosley Picture Perfect
Zwei Singles in L.A. 1997 Debbie Til There Was You
Liebe in jeder Beziehung 1998 Nina Borowski The Object of My Affection
The Thin Pink Line 1998 Clove
Waiting for Woody 1998 sie selbst Kurzfilm
Alles Routine 1999 Joanna Office Space

Serien[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Ferris Bueller 1990–1991 In 1990 Fernsehserie, 13 Folgen
The Edge 1992–1993 Fernsehserie, 20 Folgen
Dirt 2007 Fernsehserie, Folge 1x13 Ita Missa Est
30 Rock 2008 Fernsehserie, Folge 3x03 Die verrückte Freundin
Cougar Town 2010 Fernsehserie, Folge 2x01 Ein Riesenweltuntergang
Burning Love 2012 Dana Fernsehserie, 2 Folgen
The Morning Show The Morning Show Wiki seit 2019 Alex Levy Fernsehserie, 10 Folgen
Vier mal Herman 1992–1993 Herman’s Head, Fernsehserie, 2 Folgen
Zurück in die Vergangenheit 1992 Quantum Leap, Fernsehserie, Folge 5x04 Ein zweites Leben
Friends Friends Wiki 1994–2004 Rachel Fernsehserie, 236 Folgen
Burkes Gesetz 1994 Burke’s Law, Fernsehserie, Folge 1x04 Wer tötete die Schönheitskönigin?
Muddling Through 1994 Madeline Drego Cooper Fernsehserie, 10 Folgen
Die Larry Sanders Show 1995 The Larry Sanders Show, Fernsehserie, Folge 4x10 Gewissenskonflikt
Partners 1996 Fernsehserie, Folge 1x17 Follow the Clams?
Freedom: A History of Us 2003 Fernsehserie, Folge 1x04 Wake Up America

Dokumentationen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info

Theater[]

Name Autor Jahr Rolle Regie Theater Info

Auszeichnungen[]

Gewonnen[]

Name Jahr Kategorie Für Info
Golden Globe 2003 Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical Friends

Nominiert[]

Name Jahr Kategorie Für Info

Literatur[]

Name Autor Jahr Verlag Info

Musik[]

Musikvideos[]

Name Jahr Info
I’ll Be There For You von The Rembrandts 1995
Walls von Tom Petty and the Heartbreakers 1996
I Want To Be In Love von Melissa Etheridge 2001

Audio[]

Sprechrollen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Steven Spielberg’s Director’s Chair 1996 Computerspiel
Hercules 1998 Hercules: The Animated Series, Fernsehserie, Folge 1x27 Hercules and the Dream Date
Der Gigant aus dem All 1999 Annie Hughes The Iron Giant
South Park South Park Wiki 1999 Chorleiterin Miss Stevens Fernsehserie, Folge 3x01 Regenwald, Regenwald… du lässt mich völlig kalt
King of the Hill 2003 Fernsehserie, Folge 7x13 Queasy Rider
Störche – Abenteuer im Anflug 2016 Sarah Gardner Storks

Hörspiele[]

Name Jahr Rolle Info

Hörbücher[]

Name Jahr Rolle Info
Advertisement