Actors Wiki German
Advertisement

Michael Kirk Douglas ist ein US-amerikanischer Darsteller / Schauspieler, Schauspieler und Filmproduzent. Er wurde am 25. September 1944 als Sohn der Schauspielerin Diana Dill und des Schauspielers Kirk Douglas in New Brunswick, New Jersey, USA geboren. Den Golden Globe hat er viermal (1 mal Bester Hauptdarsteller – Drama, 1 mal Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film, 1 mal Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical, 1 mal Lebenswerk) gewonnen. Am Walk of Fame wurde er als Schauspieler mit einem Stern der Kategorie Film an der Adresse 6259 Hollywood Boulevard geehrt. Douglas hat drei Kinder (eine Tochter, zwei Söhne).

Leben[]

Ausbildung[]

Name Jahr Ort Info

Filmografie[]

Filme[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
Der Schatten des Giganten 1966 Jeep-Fahrer (nicht erwähnt) Cast a Giant Shadow
Hail, Hero! 1969 Carl Dixon
A Chorus Line 1985 produced by Cy Feuer and distributed by Columbia Pictures
Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil 1985 Jack T. Colton The Jewel of the Nile, auch Produzent
Eine verhängnisvolle Affäre 1987 Dan Gallagher Fatal Attraction
Wall Street 1987
Black Rain 1989 Nick Conklin
Der Rosenkrieg 1989 Oliver Rose The War of the Roses
Basic Instinct 1992 Det. Nick Curran
Wie ein Licht in dunkler Nacht 1992 Ed Leland Shining Through
Falling Down – Ein ganz normaler Tag 1993 William „D-Fens“ Foster Falling Down
Enthüllung 1994 Disclosure
Summertree 1971
Hallo, Mr. President 1995 Andrew Shepherd The American President
Der Geist und die Dunkelheit 1996 Charles Remington The Ghost and the Darkness, auch Produzent
The Game 1997 Nicholas van Orton
Ein perfekter Mord 1998 Steven Taylor A Perfect Murder
Die WonderBoys 2000 Grady Tripp Wonder Boys
Traffic – Macht des Kartells 2000 Robert Wakefield Traffic
Eine Nacht bei McCool’s 2001 Herr Burmeister One Night at McCool’s
Sag’ kein Wort 2001 Nathan R. Conrad Don’t Say a Word
Ein ungleiches Paar 2003 The In-Laws
Es bleibt in der Familie 2003 Alex Gromberg It Runs in the Family
Flucht in die Wildnis 1972 Danny Napoleon and Samantha
The Ride Down to Mt. Morgan 2005
Ich, Du und der Andere 2006 Mr. Thompson You, Me and Dupree
The Sentinel – Wem kannst du trauen? 2006 The Sentinel
King of California 2007 Charlie
Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen 2009 Wayne S. Mead The Ghost of Girlfriends Past
Gegen jeden Zweifel 2009 Mark Hunter Beyond a Reasonable Doubt
Solitary Man 2009 Ben Kalmen
Wall Street: Geld schläft nicht 2010 Gordon Gekko Wall Street: Money Never Sleeps
Haywire 2012 Coblenz
Einer flog über das Kuckucksnest 1975 One Flew Over the Cuckoo’s Nest, Produzent
Last Vegas 2013 Billy Gerson
Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll 2013 Liberace Behind the Candelabra
Das grenzt an Liebe 2014 Oren Little And So It Goes
The Reach: In der Schusslinie 2014 Madec Beyond the Reach
Ant-Man 2015 Hank Pym:
Flatliners 2017
Unlocked 2017 Eric Lasch
Animal World 2018 Anderson
Ant-Man and the Wasp 2018 Dr. Henry „Hank“ Pym
Coma 1978
Avengers: Endgame 2019
Das China-Syndrom 1979 Richard Adams The China Syndrome, auch Produzent
Running 1979 Michael Andropolis
Ein Richter sieht rot 1983 Richter Steven R. Hardin The Star Chamber
Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten 1984 Jack T. Colton Romancing the Stone, auch Produzent

Serien[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info
CBS Playhouse 1969 Fernsehreihe, Folge 2x03 The Experiment
Die Straßen von San Francisco 1972–1977 The Streets of San Francisco, Fernsehserie, 98 Folgen
Will & Grace 2002 Fernsehserie, Folge 4x22 Fagel Attraction
Phineas und Ferb Phineas und Ferb Wiki 2011 Phineas and Ferb, Zeichentrickserie, 1 Folge
The Kominsky Method 2018–2021 Sandy Kominsky Fernsehserie

Dokumentationen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info

Theater[]

Name Autor Jahr Rolle Regie Theater Info

Auszeichnungen[]

Gewonnen[]

Name Jahr Kategorie Für Info
Golden Globe 1988 Bester Hauptdarsteller – Drama Wall Street
Golden Globe 2014 Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll
Golden Globe 2019 Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie oder Musical The Kominsky Method
Cecil B. deMille Award 2004 Lebenswerk Lebenswerk
Primetime Emmy Award 2013 Herausragender Hauptdarsteller in einer limitierten Serie oder einem Anthologie-Film Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll

Nominiert[]

Name Jahr Kategorie Für Info
Golden Globe 2001/2 Bester Hauptdarsteller – Drama Die WonderBoys (Wonder Boys) Globe

Literatur[]

Name Autor Jahr Verlag Info

Musik[]

Musikvideos[]

Name Jahr Info

Audio[]

Sprechrollen[]

Name Wiki Erstaus-
strahlung
Rolle Info

Hörspiele[]

Name Jahr Rolle Info
Advertisement